OL’s als Vorbereitung für die Öpfel-Trophy

In zwei Monaten beginnt die Öpfel-Trophy 2022 mit dem Lauf in Gachnang.
Wir freuen uns auf euch und hoffen, dass ihr alle wieder zahlreich erscheint.

Hat auch bei dir die OL-Form etwas gelitten? Unsicher, ob du die Posten noch in gewohntem Tempo findest?
Dann haben wir genau das richtige für dich!

Am Oster-Samstag findet der traditionelle Osterhasen-OL nach zwei Jahren Pause in Ermatingen statt.
Der ultimative Familien-Anlass für Kleine und Grosse, für Junge und Junggebliebene. Der einzige OL, mit Zucker-Eili als Zwischenverpflegung…
www.osterhasen-ol.ch

Um die Schoggihasen dann wieder etwas von den Hüften zu bringen, findet am Oster-Montag ein durch die thurgorienta organisierter regionaler OL in Bürglen statt.
Familien starten an diesem Wettkampf gratis, es gibt offene – einfachere – Kategorien und die Cracks finden genügend Auswahl in den Wettkampf-Kategorien.
Alle Infos hier.

OL findet aber nicht nur in Städten und Dörfern statt, das besondere OL-Erlebnis kommt bei einem Lauf durch den Wald.
Bereits am kommenden Sonntag findet ab WKZ Bettwiesen der Stöff Memorial OL der OL Regio Wil statt.
Selbstverständlich starten Familien auch hier gratis. Beachtet aber, dass die Bahnen im Wald nicht unbedingt für Kinderwagen geeignet sind.
Zur Ausschreibung

Eine Woche später, Sonntag 6.März, führt die OL Amriswil bereits die 68. Ausgabe des Amriswiler OL durch.
Im Güttinger Wald gilt es die besten Routen zwischen den Posten zu finden, auch hier sind Familien gratis am Start.
Auch hier ist ein Kinderwagen nicht unbedingt das optimale Fortbewegungsmittel.
Weitere Informationen hier

 


Samichlaus-OL im Lommiserwald

Auch in diesem Jahr führt die OL Regio Wil den traditionellen Chlaus-OL durch.

Die Organisatoren freuen sich auf viele Teilnehmer, welche am 4.Dezember durch den Lommiserwald rennen.
Ein Anlass für Familien, Omas und Opas, OL-Profis – einfach für jeden!
Ausschreibung

Übt bereits jetzt schon eure Sprüchli und Liedli, den Schmutzli und den Chlaus zu erfreuen.


Bilanz 2021:  Viel Aufwand für nur sechs Läufe

Nachdem die Jubiläumssaison 2020 Corona zum Opfer fiel und auch im Frühling 2021 keine Läufe durchgeführt werden konnten, beschloss das Kern-OK kurz vor den Sommerferien, mit einer geballten Ladung von sechs Läufen im August und September den Betrieb doch noch aufzunehmen.

Weiterlesen


Das Kernteam sagt Danke und blickt voraus ins 2022

Vielen Dank euch allen für die Treue in der verkürzten Saison!

Wir sind mit insgesamt 3396 TeilnehmerInnen an den 6 Läufen richtig happy!
Bereits steht die Planung für das neue Jahr: 10 Läufe, davon 4 in neuen Dörfern.

Die Saison beginnt am 22.4.2022 in Gachnang, über Lommis, Eschlikon, Stettfurt, Amriswil, Kreuzlingen, Hörhausen, Tobel, Tägerwilen und dann den Final in Eschenz beenden wir die Saison am 2.9.2022.

Es wird einige Neuerungen geben, so kann in einer online-Anmeldung mit entsprechendem Rabatt das Package für alle 10 Läufe gelöst werden – das heisst nie mehr anstehen in der Anmeldeschlaufe!
Dazu gibt’s eine personalisierte Startnummer («Daniel», «Andrea»), die für alle Läufe gilt.

Des Weiteren ist die Voranmeldung bis am Donnerstag vor dem Lauf nur noch mit eigenen Badge möglich, usw. – lasst euch überraschen!
Wir freuen uns auf das nächste Jahr und halten euch auf dem Laufenden!


Zum Saisonschluss 900 Postensucher in Weinfelden

Beim eigentlichen Jubiläumslauf «10 Jahre Öpfel-Trophy» wagten sich am Nachmittag 400 Schüler und am Abend gut 500 Hobbyläufer auf die zehn verschiedenen Bahnen.
Im Zentrum von Weinfelden tummelten sich so während Stunden Hunderte von Postensuchern.

Zum Schluss gab ess am Ziel für einmal nicht nur Shorley, Äpfel, Öpfelringli und Müesli, sondern von der Hauptsponsorin TKB auch noch Erinnerungsgeschenke zum Anlass ihres 150-Jahr-Jubiläums.
Beim eigentlichen Lauf am Abend durfte man den verdienten Apfel sogar aus den Händen der amtierenden Thurgauer Apfelkönigin entgegennehmen.

Beim Eindunkeln öffnete dann Petrus erstmals in dieser Trophy-Saison seine Schleusen, was aber belanglos war, da die Rangverkündigung und Preisverteilung in der behaglichen Halle stattfand.

Die Organisatoren danken an dieser Stelle nochmals allen Sponsoren, Gastgebergemeinden und Dorfvereinen für deren Unterstützung; dann aber auch allen Läufern für die Teilnahme an unseren Läufen.

Weitere Fotos auf Flickr


Grossaufmarsch in Wigoltingen

Bei prächtigem Frühherbstwetter wagten sich fast 750  Läufer in Wigoltingen an den Start des 5. Trophy-Laufes; unter ihnen fast 200 einheimische Schüler und viele Dorfbewohner.
Besonders beachtet wurde der Start der Schweizer OL-Elite, die zu fünft zusammen mit Nationaltrainer Kilian Imhof durch die Thurgauer Gemeinde sprinteten.

Der Einladung der Organisatoren folgten auch gut ein Dutzend Gäste aus den Sparten Wirtschaft, Politik und Sport.
Sie zeigten sich durchwegs begeistert von diesem Breitensportanlass.

Die Turnerinnen der Damenriege 35+ hatten alle Hände voll zu tun beim Run auf ihre Produkte in der Festwirtschaft.

Nächsten Freitag folgt noch das Finale in Weinfelden.

Weitere Fotos auf Flickr


5. Lauf in Wigoltingen

Bereits tritt die Trophy-Saison in die Endphase. Am kommenden Freitag empfängt die Thurtal-Gemeinde nicht nur die regelmässigen Dorfläufer sondern auch fünf Vertreter unseres erfolgreichen OL-Nationalteams.
Weiterlesen


Öpfel-Trophy in Wängi: Mit Karte (und Kompass) durchs Dorf

Die ganze letzte Woche waren Schulkinder in Wängi unterwegs und suchten mit der neu erstellten OL-Karte im Massstab 1:4’000 nach rot-weissen Postenflaggen.
Am Freitagabend folgten über 500 TeilnehmerInnen, welche sich anlässlich des Laufes im Rahmen der Thurgauer Öpfel-Trophy durchs Dorf navigierten.

Weiterlesen